Written by

Christian Burkhard- Front Office Manager Hotel Bellevue-Terminus

Engelberg, Hotel, Wer, wie, wo, was...| Views: 1322

Christian und ich treffen uns in „der schönsten Lobby der Zentralschweiz“. Ich (ver-)sinke in die Couch und er wiegt zu den leisen Hintergrundklängen in seinem neuen Lieblingssessel. Hier kann man es aushalten- denke ich mir- auch ohne tausend Fragen zu stellen…

Christian Burkhard der neue Front Office Manager im Bellevue-Terminus, lässt das aber auf keinen Fall zu. Er ist ein extrovertierter und kommunikativer Mitzwanziger, der Konversation aus dem Effeff beherrscht. Nach der Schule hat er sich für eine Servicelehre im Kursaal Bern entschieden, hat eine Ausbildung zum Barkeeper gemacht, war Leiter Meeting&Events und ist irgendwann an der Reception gelandet. Bisherige Stationen waren in Bern, Gstaad, Zürich und Luzern. Inzwischen studiert er sogar an der Hotelfachschule Luzern. Ich würde ihn als klassische „Front-Sau“ bezeichnen. Er geht offen auf Menschen zu und verzaubert sie mit Charme und Kompetenz. Auch bei unserem Gespräch lässt er sich nie aufs Glatteis führen und findet immer wieder zurück zum roten Faden, egal welche Schleifen ich drehe oder ob ich vom 100sten zum 1000sten komme.

Für Christian sind Gastronomie und Hotellerie die Branchen mit den interessantesten Menschen. Hier trifft er auf spontane, offene und gesellige Kollegen. Gemeinsam mit ihnen oder Freunden geht er SEHR gerne Essen. Lässt sich verwöhnen, bedienen und vom Ambiente des jeweiligen Lokals einfangen. Essen gehen als Erlebnis für alle Sinne. Seine Restauranttipps in Luzern sind: Ampersand und Libelle. Ausserdem kocht und liest er gerne – der Mann hat sogar eine „Bibliothek“ daheim! Grundsätzlich macht er immer etwas. Notfalls für einen Kaffeehausbesuch von Luzern nach Genf fahren!?!?!

Reisen ist eine weitere Passion von Monsieur Burkhard. Er möchte spätestens wenn er in Pension geht, die ganze Welt bereisen. Alles sehen, alles erfahren, alles erleben. Auf diese Reise würde er sein Lieblingsbuch „Der perfekte Kellner“ von Alain Claude Sulzer mitnehmen. Wenn er zum Lesen kommt ist dies seine erste Wahl. Aber Bücher lesen ist das eine, Bücher schreiben das andere. Ja, der Herr ist Autor! Als Abschlussarbeit hat er gemeinsam mit seinem Lehrer ein Lehrbuch für nachfolgende Schüler geschrieben. Titel: Europäische Weinkunde. Chapeau.

Wahrscheinlich entsteht jetzt der Eindruck, dass ich in der bequemen Couch vor Ehrfurcht erstarre und mich ernsthaft Frage:“Unterhalte ich mich gerade mit Mr. Universe auf allen Gebieten?“ Aber just vor meiner „Starre“ blitzt immer wieder dieses verschmitzte Grinsen auf. Das Icebreaker-Killer-Lächeln. Der Junge hat es doch faustdick hinter den Ohren! Schicke Klamotten, fancy Wohnung und oft gross Essen gehen, aber da steckt doch noch mehr ausser „Schwiegermamas Traum“ drin. Leider ist es für mich an diesem Nachmittag unmöglich herauszufinden, was hinter diesem geheimnisvollen Grinsen steckt. Sorry. Vielleicht kannst du mir ja einen Tipp geben? Oder schick in einem Kommentar Fragen, die uns Christian noch beantworten soll. Ich freue mich von dir zu hören …

Liebe Grüsse Sina

P.S. Wir haben uns in der Lobby des Hotel Bellevue-Terminus **** in Engelberg getroffen.

One Response to " Christian Burkhard- Front Office Manager Hotel Bellevue-Terminus "

  1. Mani sagt:

    Ja dann sag ich doch mal herzliche gratulation und lass den jungen mal rann an das geschehen…!!! Liebe grüsse!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.