Written by

Hipster und Trendsetter treffen sich auf der Loipe

Unglaublich und vor einigen Jahren noch undenkbar: der Trendsport des Corona Winters 20/21 ist LANGLAUF oder besser gesagt „Crosscountry Skiing“.

Für Städter wird die Bergwelt immer attraktiver. Ein Trip raus aus dem (Grossstadt)Dschungel und rein in die Wildnis – egal ob Sommer oder Winter. Zwar machen die Tripster nichts anderes als alle anderen Bergsportbegeisterten – wandern, klettern, radeln, sie nennen es nur anders und tragen die angesagtesten Klamotten. Hikster und Bikster gehen auch mal zum Climbing oder Trail running. Und wie erwähnt immer in chicer, fair produzierter und möglichst nachhaltiger, sorry sustainable, Ausrüstung.

Aber zurück zum aktuellen Winter. Engelberg hat sich von der reinen Alpinskidestination zum Langlauf (und Schneeschuhtrail) Dorado gemausert. Die Kommission Nordic hat das bestehende Loipennetz erweitert und optimiert. Insgesamt werden 43 Kilometer Loipen klassisch sowie skating gespurt.

Sportlich ambitionierte Läufer können sich auf der Trainingsloipe Herrenrüti oder im coupierten Gelände auf der Gerschnialp austoben. Seit die Schweizer Meisterschaften vor zwei Jahren auf dem Hochplateau auf 1800 m.ü.M. stattfanden sind hier gut 8 km präpariert, die jeden ins Schwitzen bringen. Als warm-up empfiehlt Robbie von GO-IN Engelberg die Ski auf den Rücken zu packen und über den Wanderweg, anstelle der Gondelbahn auf die Gerschnialp zu laufen.

Wer die Kirche im Dorf und die Ski im Tal lassen möchte tobt sich auf der Tal-, der Sonnen-, der Sood-, der Golf-, der Herz- oder der Schanzenloipe aus. Die einzelnen Loipen sind miteinander verbunden und es kann nach Lust & Kraft eine Schleife mehr oder weniger angehängt werden.

Apropos dranhängen, falls man gemeinsam mit einem etwas weniger versierten oder konditionierten Sportpartner die schöne Landschaft Engelbergs geniessen möchte, könnte der Stärkere der beiden auf die klassische Technik umsteigen. Dabei geht es weniger schnell als bei der Skating Technik vorwärts und daher in etwa gleich schnell wie beim Langsameren – Check?

Für Beginners ist das zentrumsnahe Nordic Center sehr empfehlenswert. Auf dem Areal ist ein Übungsgelände für Anfänger und Familien zu finden. Hier starten die Kurse der Skischulen, Toiletten und teilweise Materialtestcenter sind vor Ort.

Die alten Klischees vom langweiligen Langläufer haben wirklich ausgedient. Auf den Loipen haben Alt & Jung den nordischen Sport für sich entdeckt. Er passt perfekt in den aktuellen Lifestyle. Raus in die Natur, ein echtes Wintererlebnis abseits von Skiliften und Gedränge. Gesundheitsfördernd und umweltschonend.

Try it! Mietmaterial bekommst du gleich nebenan bei unserem SportshopPartner GO-IN, Schnupperkurse können wir für dich organisieren und der Loipenpass ist für Hotelgäste inkludiert.

Mein Tipp: die erste Runde gleich früh morgens vor dem Frühstück. Klare Luft, Stille, unglaubliche Stimmung – es gibt keinen besseren Start in den Tag!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.